Latest News

Showing 10 of 30 articles
  • by Reading Time: 4 minutes

    Deutsche Direktinvestitionen in ASEAN Teil 4: Die Philippinen und Singapur

    Die deutschen Investitionen in den zehn Mitgliedstaaten des Verbandes Südostasiatischer Nationen (ASEAN) nehmen stetig zu und haben in den kommenden Jahren das Potenzial, weiterzuwachsen. Im ersten Teil dieses fünfteiligen Artikels haben wir uns auf deutsche Investitionen in Brunei und Kambodscha konzentriert, im zweiten auf Indonesien und Laos und im dritten auf Malaysia und Myanmar. Als[…..]

  • by Reading Time: 7 minutes

    Deutsche Direktinvestitionen in ASEAN Teil 3: Malaysia und Myanmar

    Deutsche Direktinvestitionen in den zehn Mitgliedsstaaten der Association of Southeast Asian Nations (ASEAN) sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen und haben das Potential in den kommenden Jahren noch weiter zu wachsen. Im ersten Teil dieses fünfteiligen Artikels haben wir deutsche Investitionen in Brunei und Kambodscha analysiert. Im zweiten Teil wurden anschließend Indonesien und Laos abgedeckt. Als nächstes[…..]

  • by Reading Time: 5 minutes

    Singapur: Digitalisierung einer Finanzmetropole

    Als Singapur vor etwas mehr als 50 Jahren unabhängig wurde, hatte man dem kleinen und ressourcenarmen Entwicklungsland kaum Überlebenschancen zugerechnet. Heute ist der Stadtstaat zur Wirtschaftsmetropole Asiens aufgestiegen, welche mit New York, Hong Kong und Tokio in einem Atemzug erwähnt wird. Nun steht der Finanzsektor vor neuen Herausforderungen und der rasante digitale Fortschritt, mit Technologien,[…..]

  • by Reading Time: 5 minutes

    Deutsche Direktinvestitionen in ASEAN Teil 2: Indonesien und Laos

    Deutsche Direktinvestitionen in den zehn Mitgliedsstaaten der Association of Southeast Asian Nations (ASEAN) sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen und haben das Potential in den kommenden Jahren weiter zu wachsen. Im ersten Teil dieses vierteiligen Artikels haben wir deutsche Investitionen in Brunei und Kambodscha analysiert. Als nächstes werfen wir einen Blick auf Indonesien und[…..]

  • by Reading Time: 7 minutes

    Deutsche Direktinvestitionen in ASEAN Teil 1: Brunei und Kambodscha

    Der Verbund südostasiatischer Nationen (ASEAN), mit zehn dynamischen und wachsenden Volkswirtschaften, wurde in den letzten Jahren zunehmend attraktiver für ausländische Investitionen. Dies ist hauptsächlich auf den Wunsch der einzelnen ASEAN-Regierungen zurückzuführen FDI und die wachsenden Binnenmärkte der Region zu fördern.

  • by Reading Time: 4 minutes

    Indonesiens Investitionsausblick für 2019

    Indonesien hat in den letzten Jahren ein stabiles Wachstum von über fünf Prozent verzeichnet. Stetige Investitionsströme haben es Indonesiens Wirtschaft außerdem ermöglicht, schnell zu expandieren. Außerdem hat Indonesiens Regierung diverse politische Veränderungen verkündet, welche überwiegend darauf abzielen, neue Chancen für ausländische Investoren zu schaffen.

  • by Reading Time: 4 minutes

    EU-Singapur Freihandelsabkommen unterzeichnet

    Am 19. Oktober 2018 unterzeichneten die Europäische Union (EU) und die Republik Singapur ein Freihandelsabkommen – das EU-Singapur Freihandelsabkommen (EUSFTA) – um die Wirtschaftsbeziehungen der beiden Regionen zu vertiefen. Zusammen mit diesem Abkommen wurden zwei weitere Abkommen zwischen den beiden Parteien unterzeichnet

  • by Reading Time: 7 minutes

    Arbeitsverträge in ASEAN

    Ein Arbeits- oder Beschäftigungsvertrag ist eine verbindliche Vereinbarung zwischen einem Arbeitgeber und einem Arbeitnehmer, welcher wichtige Beschäftigungskonditionen wie Gehalt, Zusatzleistungen, Kündigungsverfahren sowie die Pflichten und Verantwortlichkeiten der beiden Parteien regelt.

  • by Reading Time: 6 minutes

    Kündigung von Arbeitnehmern in ASEAN

    Kündigungen bringen das Risiko von Klagen der gekündigten Mitarbeiter gegen ihren ehemaligen Arbeitgeber mit sich und können dadurch sehr teuer werden. Da jedes Land in ASEAN über sein eigenes Arbeitsrecht verfügt, ist es für multinationale Konzerne, die in dieser Region tätig sind, besonders wichtig, die Arbeitsverträge den örtlichen Anforderungen der jeweiligen Länder anzupassen.

  • by Reading Time: 5 minutes

    Mindestlöhne in den ASEAN-Staaten

    Um den steigenden Lebenshaltungskosten in der Region gerecht zu werden, sowie um die Binnennachfrage anzukurbeln, steigen in ganz ASEAN die Mindestlohnsätze allmählich an. Mehrere ASEAN-Staaten, welche bei Investoren wegen ihrer billigen Arbeitskräfte beliebt sind, stehen aufgrund von Armut und geringem Wirtschaftswachstum unter Druck.

Showing 10 of 30 articles